Deutsch
 

Informationen über FTW Rundtische

FTW-Rundtische kommen hauptsächlich in Werkzeugmaschinen zum Einsatz. Sie dienen der genauen Winkelpositionierung des Werkstückes in der Maschine.

Die wichtigsten Komponenten eines Rundtisches sind der Antrieb, die Klemmung, die Lagerung und der Drehverteiler. Durch die Kombination dieser Komponenten können fast alle technologischen Anforderungen erfüllt werden:

  • Genauigkeit
    • Positioniergenauigkeit
    • Rundlauf
    • Planlauf
    • Umkehrspiel
  • Dynamik
    • Beschleunigung
    • Max. Drehzahl
  • Steifigkeit
    • Klemmkraft
    • Haltemoment/Drehmoment
    • Kippsteifigkeit
    • Tragfähigkeit
  • Flexibilität
    • verschiedene Spannsysteme
    • Drehverteiler
  • Lifecycle Cost
    • Kollisionsverträglichkeit
    • Wartungsfreundlichkeit

Alleinstellungsmerkmal der mit FTW DA ausgestatteten Rundtischsysteme sind sehr kompakte Direktantriebe mit Außenläufern und integrierten Klemmsystemen in unterschiedlichen Leistungsstufen. FTW DA-Rundtische erreichen eine bisher unübertroffene Drehzahl bis 1.000 U/min. Die neuen Schnelläufertische wurden erstmalig auf der AMB 2014 der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt.

Einachssystem

 

Schwenk- Dreheinheiten

Durch den Einsatz von zugleich horizontal und vertikal positionierten Rundtischen kann eine 3-Dimensionale Bearbeitung des Werkstückes bei feststehender Werkzeugspindel erfolgen.

Mehrachssysteme

Rundtische werden je nach Ausführung auch Drehtische, Rundschalttische, Teiltische oder Teilapparate genannt.