Deutsch
 

Schwenk-Dreh-Einheiten

Mit Schwenk-Dreh-Einheiten werden die Bearbeitungsmöglichkeiten um die 5-Seiten-Bearbeitung, 5-Achsen-Simultanbearbeitung und bei schnellen B-Achsen Mehrprozessbearbeitung mit Fräsen, Drehen und Schleifen erweitert. Dadurch werden erhebliche Einsparungen an Rüstzeiten und Stückzeiten erreicht. Außerdem werden durch die Bearbeitung in einer Aufspannung höhere Genauigkeiten am Werkstück erzielt.

Schwenk-Dreh-Einheiten stellen hohe Anforderungen an die Konstruktion, Fertigung und Montage, wenn hohe Steifigkeit und hohe Genauigkeit gefordert werden. FTW hat eine große Anzahl von Schwenk-Dreh-Einheiten für die unterschiedlichsten Anwendungen realisiert, wobei alle Antriebskonzepte zum Einsatz kommen. Die Systeme können mit Palettenspannsystemen und Drehverteilern für die Medienübertragung auf die Tischplatte ausgerüstet werden.

Schwenk-Dreh-Einheiten sind auf der Basis von vier Baureihen verfügbar

SDAkundenspezifische Lösung mit Direktantrieb
SDRkundenspezifische Lösung mit konventionellem Antrieb
STGStandard-Lösung mit konventionellem Antrieb
STTSchwenk-Dreh-Einheiten mit Hirth-Klemmung

Neben ‚reinrassigen‘ Lösungen sind auch praktisch beliebige Kombinationen der unterschiedlichen Antriebe möglich, z.B. Schwenk-Achse mit konventionellem Antrieb und Dreh-Achse mit Torque-Antrieb.