Deutsch
 

Konventioneller Antrieb

Die FTW Rundtische mit konventionellem Antrieb ermöglichen die Werkstückpositionierung sowie die Simultanbearbeitung mit hohem Drehmoment. Sie erlauben eine genaue Positionierung auch bei hohen Bearbeitungskräften. Die Tische sind mit einer extrem stabilen Klemmung ausgestattet. Der Antrieb erfolgt über einstellbare Schneckentriebe (Ott oder Duplex) oder einen Kegelradtrieb. In besonderen Fällen verwenden wir ein zusätzliches Planetengetriebe.

Konventionelle Rundtische unterteilen wir in folgende Baureihen:

Die FTW Rundtische mit konventionellem Antrieb können in einem weiten Bereich kundenspezifisch ausgelegt werden und können in vielen Varianten geliefert werden.

  • Horizontale oder vertikale Drehachse
  • Direkte oder indirekte Messsysteme
  • Standard-Planscheibe (T-Nuten oder Bohrbild) bzw. Palettenspannsystem
  • Drehverteiler

Auf der Basis von konventionellen FTW-Modulen können Dreh-Schwenk-Einheiten in einer großen Bandbreite angeboten werden: